Vivien Schreiber

Theaterpädagogin

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in schulischen und außerschulischen Kontexten
  • Arbeit mit Erwachsenen im Bereich der beruflichen und lebensgestaltenden Bildung

Themen

Improtheater, Theaterspiele mit Gruppen,

(Auto-)Biografisches Theater, Bewegungstheater, Ausdruckstanz

 

Qualifikationen & Referenzen

  • Theaterpädagogische Grundlagenbildung Bildungswerk für Theater und Kultur, 2020-2022, Zertifikatsabschluss
  • Studium der Kultur- und Sozialanthropologie und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Ausbildung in Klassischem Ballett (Royal Academy of Dance Grade 1-8), Ballettschule Petra Finger, Hamm 2004-2022

 

  • Dozentin für Schauspiel und Bühnenpräsenz an der Musikschule Hamm seit Mai 2022
  • Projektbasierte Mitarbeit beim Erzähltheater Osnabrück seit August 2022, z.B. beim Osnabrücker Märchensamstag
  • Leitung Workshops Kreatives Schreiben Kulturnacht Osnabrück September 2022
  • Choreografische Leitung beim "Kultur macht stark"-Projekt "So geht Kunst" in Kooperation mit dem Friedrich-Wilhelm-Stift und dem Jugendzentrum JUST Hamm Bockum-Hövel im Juli 2022
  • Gruppenleitung Bewegungstheater Theaterprojekt am Elisabeth-Lüders-Berufskolleg Hamm im Juni 2022
  • Mitarbeit beim interkulturellen Schulprojekt "Vom Zauber des Zusammenhalts" an der Martin-Luther-Schule Coesfeld im Mai 2022

 

SOZIALES ENGAGEMENT

regelmäßige ehrenamtliche Leitung von und Teilnahme an kirchlichen Theaterstücken zur Christmette in der Johanneskirche Hamm Norden am Heiligen Abend seit 2012

 

Kontakt

Künstlerische Aktivitäten

Tänzerin, Darstellerin und/oder Sängerin bei folgenden Events:

  • Extraschicht 2022
  • Nordstadtoper Dortmund 2022
  • Hammer Kulturnacht 2022
  • Museumsperformance Gustav-Lübcke-Museum Hamm 2022
  • Musik im Park, Maximilianpark Hamm 2022
  • 2006 bis 2022 Teilnahme an Aufführungen der Ballettschule Petra Finger
  • Weihnachtsstücke Musical Company der Stadt Hamm / Anke Lux 2011-2015
  • Veröffentlichung  Poesieband "Insomnia" 2019
  • Hauptrolle in "Die Nashörner" von Eugène Ionesco unter der Regie von Günther Moseler, Münster 2020
  • Hauptrolle in "König Artus und die Ritter der Tafelrunde" unter der Regie von Hilmar Röder, Münster 2018